hello internet
ich

trick
or
treat

uhhwee - geile sau!
psst
addictive drug
hier jetz ma keine panzer
du nieté!

letter bomb
wunderbare jahre
go go go go

so, nun sind aus "später" auf misteriöse art und weise ein paar tage geworden - was daran liegt, dass die letzten tage sehr sehr schnell vergangen sind

denn: achne, erstmal zum + 44 konzert

mark schrieb dazu:

'such a rad time. the hottest, sweatiest show of the tour so far. so. much. fun. thanks hamburg, i think you sweated the illness out of my friends'

ich schreibe dazu: 

mark hat schon nich unrecht, es war wirklich extrem heiß da in den docks - erst wurde ich as der 2. reihe nach hiten gedrängt, aber dann hab ich mir den weg vorbei an der ekligen haarfrisur eines noch ekligeren mädchens (die haare haben die ganze zeit an meinen -mit fremdem schweiß benetzten- armen und in meinem verkommenen gesicht gesammelt und wollten dort auch nicht mehr verschwinden) an vielen anderen interessanten leuten, die ich hier jetzt nich alle aufzählen will -dabei waren unter anderem: 2 dänen, eion mädchen, das selbgst mir nur bis zur schulter ging und ein junge, der für sein vergehen büßen musste - bis hin zu einem typen, der sandras und janas hinterteile zu entjungfern versucht hat und das the whole time. der platz hinter dem typen mit dem orangen synthetik-shirt war an und für sich gar nich so schlecht - da: 3. reihe - jedoch emrkte ich dann auch sehr schnell, dass ich an diesem ort trotzdem nich glücklich werden konnte (weil: sandra und jana in der 1. reihe in reichweite - da war das glück soo nah und doch soo fern )  - nach so 2 - 3 liedern hab ich dann germerkt, dass es für mich und meinen geschwächten körper schier unmöglich war an dem typen vorbei zu kommen, also hab ich ihm an der schulter rumgetippt bis er sich umgedreht hat und ihn angebettelt mich vorbei zu lassen, was er zu meiner überrraschung auch sofort tat - das war sehr nett

dann nach einer weile flogen auf einma plecs aus marks hand direkt auf uns 3 fröhliche mädchen zu - der versuch eins zu fangen war jana durch gekonnten wimpernschlag schon früher geglückt - sandra glückte er in diesem moment - und mir war das glück in diesem moment irgendwie untreuer als meinen kampfgenossen, als ich meinen kopf in der himmel reckte, um eines von marks geschenken zu ergreifen, fiel ich auf seltsamerweise nach hinten auf den boden - und während ich mich gearde fragte, warum mich niemand aufhebt fielen noch etwa alle leute die da waren (vielleicht auch mehr) auf mich rauf - naja, irgendwann -als alle von mir runtergesammelt waren- hat man mich dann auch aufgehoben und ich konnte sogar noch einem jungen zu seinem schuh verhelfen 

achja, nicht zu vergessen: michi und fabian - wir hätten sicher ein vermögen verdient, hätten wir einen hut zum rumgeben gehabt

 ...alles in allem ein schönes konzert

all dies geschah am mittwoch, am donnerstag wichtelten wir dann - mein wichtel war caudi, die mir dieses:

gemalt UND sie schenkte mir noch ein dora the explorer rucksack inklusive müsli-schälchen, teller und becher - da wusste jemand, was mir gefällt

am freitag war ich dann von 9.45 bis 18.oo urh unterwegs, weil ich in bs beim arzt war, wo cih 4,5 stunden warten musste - das war nervenaufreibend

am samstag war ich mit schande, jana und schmaddi erst bei ikes und dann in bs in einigen ausgewählten geschäften und dann im kino

jaja, so war das, so und nich anders!

4.2.07 13:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de